Da ist mir doch am Montag glatt ein Artikel durch die Finger gerutscht. Er ist klein, aber fein.

Zukunft & Hoffnung

kronekritik.jpg
Mit seiner ersten CD „Nucleus“, erschienen bei PAO Records, stellte sich Tenorsaxofonist Werner Zangerle im Linzer Count Davis Jazz Club vor. Mit Matthias Löscher (Gitarre), Christian Wendt (Bass) und Peter Kronreif (Schlagzeug) setzt er nur Eigenkompositionen auf den Programmzettel

Mit transparent und flüssig formulierter Zweistimmigkeit, dynamisiert durch das stetig mitphrasierende Schlagzeug, bewegen sich die Musiker aus dem Umfeld der Linzer Bruckneruniversität im aktuellen Zeitstil.
Hier strahlen Zukunft und Hoffnung!

Peter Baumann – Kronen Zeitung – 3.9.2007

Das ist übrigens ein Nachtrag zum Beitrag „Erste Reaktionen auf Nucleus“.